Wie wäre es mal anstelle eines normalen Beets mit einem Hochbeet? Ein Hochbeet eignet sich beispielsweise zum Anbauen von Gemüse, Kräutern oder auch Blühpflanzen, ganz nach Bedarf. Durch die erhöhte Bauweise werden die Zöglinge vor allzu großer Kälte und Bodenfrost geschützt und somit kann der Gärtner oftmals noch bis weit in den Herbst hinein ernten. Länger, als dies bei einem anderen Beet der Fall ist.

Welche Bauweisen eignen sich für ein Hochbeet?

Foto vom HochbeetEs gibt unterschiedliche Bauweisen für ein Hochbeet. Wichtig ist, sich zuerst darüber im Klaren zu sein, wie groß es werden und wo genau es stehen soll. Eine sonnige Lage ist immer von Vorteil. Als nächstes steht die Auswahl des Materials an: soll es aus Holz, Kunststoff oder doch lieber aus Steinen gefertigt werden? Hochbeete mit Holzumrandung ergeben eine eher rustikale Bauweise.

Bei Holz bietet sich eine Blockbauweise an: Die Holzbretter werden übereinandergelegt und mit Stahlstiften fixiert.

Eine andere Bauweise für ein Hochbeet ist es, die Umrandung aus Kunststoff oder auch Metall zu wählen, da dieses Material nicht verrottet. Kunststoff und Metall sind witterungsbeständig und daher widerstandsfähiger als Holz, geben dem Garten allerdings auch ein anderes Flair.

Wunderschön ist auch ein so genanntes Gabionen-Hochbeet. bestehend aus einer Gitterumrandung, die mit Steinen befüllt werden kann.
Die Form kann rund, eckig – mehreckig oder rechteckig – sein, das ist letztlich Geschmackssache. Oder man legt das Hochbeet pyramidenförmig an – auch eine interessante und optisch sehr ansprechende Bauweise.

Unabhängig davon, für welche Bauweise man sich entscheidet, die Vorgehensweise und Vorbereitung des Hochbeets ist immer gleich:

Vor dem Bau des Hochbeetes muss der Boden ausgehoben und bei der Holzbauweise das Loch möglichst mit Steinen umrandet werden, damit das Holz hinterher nicht mit der Erde in Berührung kommt und dadurch zu schnell verrottet. Immer muss danach über die Erde ein feinmaschiges Drahtgitter gelegt werden, um das Beet vor Nagern zu schützen.

Wenn man sich also über die Bauweise klar geworden ist, kann man mit dem eigentlichen Bau beginnen – entweder man wählt einen Bausatz oder man stellt sich die einzelnen Komponenten selbst zusammen.

Gedanken zu: Hochbeet auf dem Balkon?

Hochbeete lassen sich auch auf dem Balkon anlegen. Natürlich wird hierzu eine besondere Konstruktion benötigt, außerdem muss ein sicheres Abfließen von Wasser gewährleistet werden, sodass der Balkon nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Ein praktisches und ansehnliches Element zur Balkongestaltung kann ein Hochbeet allerdings tatsächlich sein.